Die regelmäßige Wartung von Heizungsanlagen, Aufzügen, Autos und anderen technischen Einrichtungen und Geräten ist zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Bei Fenster und Türen ist dieses Verhalten noch sehr zurückhaltend.

Dabei hat die Bundesregierung bereits im Jahre 1988 in ihrem Bauschadensbericht festgestellt, dass der „…weitaus größte Teil aller Schäden an Bauten aus der mangelhaften oder unterlassenen Instandhaltung, Wartung, Pflege und Instandsetzung erfolgt.“

Wartungsarbeiten verlängern die Lebensdauer von Fenstern und Türen erheblich. Die Wartungshinweise der Beschlags Hersteller geben an, die Beschläge jährlich, spätestens alle zwei bis drei Jahre, zu warten.

Gerne führen wir die Wartungsarbeiten Ihrer Holz- oder Kunststofffenster durch. Dazu kontrollieren wir die beweglichen Beschlagsteile, stellen diese gegebenenfalls neu ein und fetten und ölen sie. Außerdem kontrollieren wir die Gummidichtungen und Silikonfugen und erneuern sie bei Bedarf.